mediaffairs Logo

Affiliate Marketing – Vorteile für Händler, Publisher und User

Kategorie: mediaffairs

Im E-Commerce wächst seit Jahren der Anteil und die Bedeutung des Affiliate Marketing. Dabei versuchen Händler und Unternehmer über Affiliates (angegliederte Vertriebspartner) ihre Umsätze zu steigern und zahlen als Gegenleistung Provisionen. Laut BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) wurde im Jahr 2016 bereits ein Sechstel des gesamten Online-Handels durch Affiliate Marketing generiert. Prognose steigend.

Möchte ein Online-Händler seine Abverkäufe erhöhen und plant eine Werbekampagne, so empfehlen sich als Werbeträger auch Webseiten von Drittanbietern, auf denen die potentielle Zielgruppe hohen Traffic erzeugt. Die Betreiber (Publisher) erhalten auf vertraglicher Basis Werbematerial gestellt, das sie auf ihren Seiten einbauen und verlinken den User, der sich für das beworbene Produkt interessiert mit der Seite des Händlers oder Herstellers. Klickt der User, so wird er weitergeleitet zur Seite des Händlers und der Händler erhält gleichzeitig die Information über welche Werbebanner, über welchen Affiliate der User zu ihm gelangt ist. Kommt es zum Kaufabschluss, erhält der Affiliate eine Provision in vorher vereinbarter Höhe. Eventuell ist bereits für das erfolgreiche Verlinken eine Vergütung verhandelt.
Für die Provisionsauszahlung gibt es verschiedene Modelle. Beim Affiliate Marketing sind folgende Abrechnungsmethoden am geläufigsten:
• Pay per Click – jeder Klick auf das Werbemittel wird berechnet, diverse Techniken verhindern, dass wiederholte Klicks eines einzelnen Users mitgezählt werden
• Pay per Lead – jeder konkrete Kontakt zwischen User und Händler wird als Grundlage für eine Vergütung zu Grunde gelegt. Die Qualität des Traffics liegt hier höher als bei Pay per Click
• Pay per Sale – jeder Kaufabschluss der User wird mit vergütet, die Provision ist umsatzabhängig

Damit die Klicks nachweisbar sind, werden Cookies, kurze Textinformationen, eingesetzt. So lässt sich der Weg des Users zum Händler nachvollziehen (Tracking) und als Grundlage für die Vergütung nutzen.
Für den Werbetreibenden ist Affiliate Marketing eine günstige und risikoarme Werbemöglichkeit. Nur im Erfolgsfall zahlt er dem Publisher eine entsprechende Provision.
Für den Publisher oder Affiliate ist es eine Möglichkeit, ohne großen eigenen Aufwand Geld zu verdienen.
Und auch für den User kann es vorteilhaft sein, wenn er beispielsweise auf einem Mode-Blog entsprechende Verlinkungen zu den jeweiligen Modeherstellern findet und kurze Wege gehen kann.
Affiliate Marketing wird weiterwachsen. Wachsen Sie mit. Mediaffairs berät Sie gerne.

Veröffentlicht am Mittwoch, der 15. August 2018 at 12:10 | Kategorie: mediaffairs

Zur Blogübersicht