mediaffairs Logo

Call-To-Action – Jetzt kaufen, jetzt bestellen, jetzt kostenlos Anmelden…

Kategorie: mediaffairs

Attention – Interest – Desire – Action. Dem Marketing-Prinzip AIDA folgend ist der Call-To-Action der finale Impuls zur Conversion. Der User folgt dem Aufruf und Sie fahren die Ernte für Ihr Online-Unternehmen ein. Auf diesem letzten Wegstück gilt es allerdings noch einige wichtige Punkte zu beachten

www.mediaffairs.de

„Registrieren Sie sich jetzt!“ – „Rufen Sie gleich an …!“ – „Bestellen Sie noch heute und sichern Sie sich einen einmaligen Preisnachlass!“ – Ein Call-To-Action ruft den User auf zur Conversion, dem Ziel aller Online-Marketingaktivitäten. Dementsprechend ist ein wirkungsvoller Handlungsaufruf gut platziert und ansprechend gestaltet. Ob als Button oder in einer anderen Form, wichtig sind gute Sicht- und Erkennbarkeit und vor allem Klarheit. Ein guter Call-To-Action ist verständlich und überzeugt.

Er dient als Orientierungshilfe auf dem Weg zum Abschluss. Ganz gleich, ob die Aufmerksamkeit des Users erst noch gelenkt wird oder er bereits die Absicht, den Wunsch der Aktion mit sich bringt. Im besten Fall ist ein Call-To-Action stets und mehrfach auf der Website präsent.

In seiner Formulierung und Ausgestaltung ordnet er sich ebenso wie die Landing Page und alle Marketingaktivitäten dem Conversion-Ziel unter. Was ist das Conversion-Ziel? Hier braucht es eine klare Definition, nach der sich alles ausrichtet. Der Call-To-Action ist der Aufruf zum erwünschten Abschluss und jedes weitere Element, das in die Seite eingearbeitet wird stellt sich in seinen Dienst, trägt zum Erreichen des Conversion-Ziels bei.

Dem User darf sich kein Anlass zum Zögern oder zur Verunsicherung bieten. Wiederholen Sie den Call-To-Action, schaffen Sie Klarheit und geben Sie dem Besucher Ihrer Website Sicherheit. Die Ästhetik, das Design sind wichtig, stehen im Rang aber hinter dem Aufruf und der Conversion. Wenn die Gestaltung gefällt, ein nachhaltiges Wohlgefühl erzeugt – umso besser. Doch zunächst gilt es, alles dem Erreichen des Abschlusses unterzuordnen.

Am Ende bestimmen die Ergebnisse. Wie steht es um die Conversion-Rate? Lässt sie sich optimieren? Testen Sie! Gestalten Sie Varianten ihres Call-To-Action, prüfen Sie welche von ihnen wie, wann und wo die besten Ergebnisse erzielt. Und schauen Sie dabei auch auf Ihre Zielgruppe. Schaffen Sie Vertrauen und Sicherheit, sprechen Sie sie in ihrer Sprache an. Nutzen Sie Motivationstreiber wie Verknappung und Befristung. Nehmen Sie ihren User Entscheidungen ab und führen Sie sie souverän zur Conversion.

Mediaffairs berät Sie gern.

Veröffentlicht am Freitag, der 12. Oktober 2018 at 15:02 | Kategorie: mediaffairs

Zur Blogübersicht